Das die Zeit immer so schnell vergehen muss?

Klar, ich hatte versprochen mich öfters zu melden. Aber das ist öfters leichter gesagt, als getan. – Immerhin pendle ich jeden Tag 3 Stunden. Und Abends dann noch einen Blogeintrag zu schreiben geht halt leider nicht immer.

Ich schreibe heute auch nur einen Eintrag weil mich Sorgen quälen und ich die mitteilen möchte. Oder vielleicht hoffe, dass irgendjemand eine Idee hat woran ich „leide“.

In meinen vorigen Einträgen schon öfters erwähnt, dass ich unter Verdauungsproblemen leide. Derzeit ist es leider so, dass ich nach jedem Essen an Übelkeit leide, der Magen drückt und ich hasse diesen Zustand. Oftmals ist das ganze mit einem schnellen „Run“ aufs Klo verbunden, muss aber nicht. Ich tüftle also seit Wochen/Monaten woran es liegen kann.

Ist es die Arbeit? Ist es ein psychisches Problem? Oder hab ich einfach eine Nahrungsmittelunverträglichkeit? Fragen über Fragen. Und immer mehr wird mir bewusst, dass ich schleunigst den Arzt aufsuchen sollte. Weil diese Beschwerden schwächen mich nicht nur Körperlich sondern auch seelisch.

Ich merke zunehmend, dass ich einfach nicht mehr kann, ich ausgelaugt bin und einfach nur mehr schlafen will. Vielleicht ist es auch Burn Out?

Falls ihr euch nun fragt, was das ganze mit Freeletics zu tun hat? Tja, keine Ahnung.. Ich glaube der Blog weicht zunehmend davon ab was mit Sport zu tun zu haben. Obwohl ich doch noch brav Freeletics mache und auch laufen gehe. Aber wenn der Körper nicht mitspielt wie soll man dann seine Energie für Sport aufwenden?

Vielleicht ist es an der Zeit den Blog einzustellen oder ihn einfach umzubennen? Was meint ihr?

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo