Wir befinden uns mitten in der Fastenzeit und Ostern steht unmittelbar bevor. Da wir heuer ein wirklich frühes Osterfest feiern dürfen, startet heute schon mein Osterspezial.

Dieses Mal bin ich ein wenig früher dran und mache mir Gedanken, was ich denn so alles am Ostersonntag an Leckereien mitnehmen könnte. Jede Woche wird es ein neues Rezept oder DIY Idee auf www.missfinnland.at geben.

Den Anfang macht ein leckerer Cupcake mit einer kleinen Überraschung darin.

Achtung: Eine wahre Kalorienbombe, wer ein wenig sparen will, kann auf das Schoko-Frosting verzichten.

Vanille Cupcake mit Schoko-Frosting und Überraschung

Vanillecupcake

Du brauchst

Für den Teig

  • 210g weiche Butter
  • 315g Rohrzucker
  • 325g Vollkorn Weizenmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier sowie 1 Eidotter
  • 275ml Milch
  • 1 Vanilleschote

Für das Topping

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 100g Butter (weich)
  • 250g Puderzucker
  • 3 EL Kakaopulver
  • 150ml Schlagobers
  • 2 TL Vanillextrakt
  • 1 Prise Salz

Außerdem…

  • Handmixer
  • ein Backrohr sowie Backblech
  • Muffinformen
  • Smarties
  • Spritzbeutel
  • Schokostreusel
Los geht’s…
  1. Zuerst wird der Teig gemacht: Dafür die Butter und den Zucker mit einem Handmixer schaumig schlagen.
  2. Die Eier und das Eidotter nach und nach einzeln unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und die Prise Salz in einer extra Schüssel geben und durchrühren.
  4. Die Vanilleschote vorsichtig aufschneiden und das Mark mit einem Messer auskratzen. Zum Teig hinzumischen. Solltet ihr keine Vanilleschote haben, kann man auch die gemahle Vanilleschote von Dr. Oetker verwenden.
  5. Nun fehlt nur mehr Milch und Mehl. Abwechselnd Mehl und Milch mit einer Teigspachtel unterheben. Immer nur kleinere Mengen und immer abwechselnd, so dass ein geschmeidiger Teig entsteht.
  6. Das Backrohr auf 170°C Umluft vorheizen.
  7. Den Teig in Muffinförmchen (ich habe Silikonformen verwendet) füllen und für 25 Minuten backen.
  8. Nachdem die Cupcakes gut ausgekühlt sind, fehlt nur mehr die Überraschung und das Topping.
  9. Für das Topping die Schokolade mit der Butter über den Wasserbad zum schmelzen bringen.
  10. Schlagobers, Vanilleextrakt und die Prise Salz unter die flüssige Schokolade mischen.
  11. Puderzucker mit Kakaopulver vermischen und mit einem Sieb unterrühren. Es müsste nach einer kurzen Zeit eine etwas festere Masse entstehen. Ist sie zu flüssig, könnt ihr sie im Kühlschrank noch etwas ziehen lassen.
  12. Für die Überraschung, entfernt ihr in der Mitte der Muffins etwas Teig. Gut gelingt das mit einem Messer oder auch mit einem Löffel. Einfach ein kleines Loch machen, aber aufpassen, dass ihr nicht durch den Boden stößt.
  13. Mit Smarties oder auch passend zu Ostern, Noggies-Eier füllen und mit dem Topping auffüllen.
  14. Verzieren könnt ihr das ganze noch mit Schokostreusel oder anderer Dekoration.

Vanillecupcake

Viel Spaß beim Backen!

Julia

29 Comments

  1. Die sehen verdammt lecker und echt niedlich aus!
    Ich komm zu Ostern erst wieder nach Deutschland, aber vielleicht schaff ich ja noch eine Portion dort für meine Familie zu backen.
    Und auch das Schokoladenfrosting klingt megaaa lecker!

    Viele Grüße aus Singapur 🙂
    Michelle | The Road Most Traveled

  2. ohh das schaut ja echt super lecker aus!!! ich liebe es zu Ostern zu backen … das gehört wie zu Weihnachten eben einfach dazu zu unseren Ritualen 🙂
    die Idee eine kleine Überraschung in Form der Linsen in den Cupcake zu backen, finde ich richtig genial!!! und wie lecker dein Frosting ausschaut 😛

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. Da bekommt direkt Lust zu naschen 😉 wir verzichten ja im Moment auf Süßes aber danach gönnen wir uns so eine Kalorienbombe auch wieder 🙂
    Liebe Grüße Melissa

  4. Ostern ist für mich immer schon ein Fest gewesen, das irgendwie einfach nur vorbeigezogen ist. Obwohl ich den Frühling liebe und die allgegenwärtige Osterdeko ja immer so hübsche Frühlingsfarben hat, waren es trotzdem einfach nur ein paar freie Tage für mich. Was die ganzen Osterleckereien angeht, sage ich allerdings niemals „Nein“ und auch Dein Rezept lässt mir schon wieder das Wasser im Mund zusammenlaufen.

    Herzliche Grüße
    von

    Kerstin

    • Ich glaube, es kommt immer drauf an wie man damit aufgewachsen ist. Für uns war und ist Ostern ein Familienfest. Man fängt um 9 Uhr an zu essen und hört abends um 20 Uhr wieder damit auf, vielleicht! 🙂

      Alles Liebe!

  5. Yummy da läuft mir ja gleich das Wasser im Mund zusammen.
    Deine Cupcakes sehen ja wirklich süß aus.
    Das Rezept muss ich zu Ostern unbedingt ausprobieren.
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

  6. Hab es eben auf FB schon bewundert. So lecker – danke für das Rezept. Hört sich auch für mich machbar an. 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    PS: mein neuer Hundeblog ist online: thepawsometyroleans.com

  7. Es sieht so niedlich aus, dass ich sofort und jetzt auf der Stelle ein Cupcake haben möchte – auch wenn jetzt noch nicht Ostern ist. Und das Rezept klingt ziemlich üppig, aber zu Ostern darf es das auch sein. Ein richtiges Festmahl und ein Augenschmaus. Herzlich Michaela

  8. Ein Hammer, diese Muffins! Wirklich tolle Idee, unter dem Schokotopping (allein darin könnte ich mich schon vergraben) noch eine kleine Osterüberraschung zu verstecken! Diese Muffins hätte ich wirklich sehr gerne auf meinem Ostertisch! 🙂

  9. Die sehen richtig lecker aus! Aber ich glaube, ich hätte sie erst in weiße Schokolade getunkt! Der totale Schoko-Overkill! 😉

  10. Das ist ein ganz tolles Rezept und ich speichere es gleich ab. Meine Enkel sind Naschkatzen und werden sich ganz bestimmt darüber freuen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  11. Die Cupcakes sehen super lecker aus. Cupcakes gehen sowieso immer.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  12. Liebe Julia,

    das ist einfach perfekt! Ich mache am Fr eine Osterjause mit Freunden meiner Kinder. Da wird natürlich auch gebacken und ich kann Inspiration gerade sehr gut gebrauchen. Ich werde das auf jeden Fall sehr gerne probieren. Danke für den Tipp! Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen …

    Hab einen schönen Abend!
    lg
    Verena

  13. Guten Morgen!

    Das ist ja cool! Eine tolle Idee für Ostern – wir bekommen da immer die Ganze Verwandschaft zu Besuch!

    Liebe Grüße von meinem Lieblingsleseplatz aus,
    Verena.

  14. Ich suche schon die ganze Zeit nach einem richtigen Hingucker für den Ostertisch. Dein Rezept kommt auf jeden Fall in die engere Auswahl.

    Ich bin schon gespannt, wie das Fest wird. Ich freue mich so drauf.
    Liebst Alina

  15. abookishloveaffaire Reply

    Uh, die hören sich schon lecker an und sehen noch viel leckerer aus. Und natürlich gibt es sie nur mit Frosting 🙂
    Ostern kann kommen 🙂

  16. So ein leckeres Rezept liebe Julia 😍 Ich liebe Kuchen mit überraschenden Innereien 🙂
    Herzlich
    Claudia

  17. Ich muss dir zuerst ein Kompliment für die Bilder machen, die Kombination aus Tulpen und Cupcakes ist toll. Die Cupcakes sehen außerdem sehr lecker aus. Und auf das Schoko-Frosting möchte ich nicht verzichten 😉

  18. Ein tolles Rezept, ich freu mich auf Ostern und werde sicher auch einiges für meine Lieben backen, vielleicht probiere ich dieses Rezept noch aus! Die Überraschung drin gefällt mir super 😉

  19. Ostern überrumpelt mich dieses Jahr irgendwie. Bin noch gar nicht darauf eingestellt. Daher kommt dein Rezept gerade recht. Das merke ich mir mal. Ab und zu darf es auch eine Kalorienbombe sein finde ich 😉

    Liebe Grüße,
    Diana

  20. Hallo liebe Julia,

    die Idee ist ganz ganz zauberhaft und schön! So habe ich das in der Form auch noch nie gesehen.
    Ich bin mir sicher, so liebt das groß und klein! 🙂
    Das Rezept speichere ich mir gleich mal ab, danke dafür.

    LG
    Ronja

  21. Kaum zu glauben das schon wieder Ostern vor der Türe steht. Da kommt dieses Mega tolle leckere Rezept von die natürlich genau richtig. Ganz lieben Dank dafür werde es sofort dann ausprobieren.

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.carolinekynast.com

  22. So lecker sieht das aus! Das wird garantiert ausprobiert,danke für das Rezept.

    LG aus Norwegen
    Ina

  23. Hallo liebe Julia
    Oh, wow die sehen so lecker aus und das ist echt eine tolle Idee. Für mich gehört backen zu Ostern einfach dazu und ich gebe auch gerne mal eine Kleinigkeit aus Schokolade oder so als kleines Mitbringsel mit. Das Rezept werde ich mir auf alle Fälle merken.
    Alles Liebe Lena

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo