Mit dem Aschermittwoch beginnt ja bekanntlich die Fastenzeit. Ich habe mich noch nicht entschieden ob ich 40 Tage auf etwas bestimmtes verzichten werden.

Viel mehr überlege ich, ob ich nicht zusätzlich was machen sollte.

Früher habe ich immer versucht auf verschiedene Sachen zu verzichten. Sei es auf Schokolade oder generell auf Knabbereien am Abend. Es gibt auch Leute die auf Alkohol verzichten, aber da ich davon generell nicht so viel trinke sehe ich auch keinen Grund darauf zu verzichten. 😉

Seien wir uns ehrlich, das Wort „Verzicht“ löst etwas Panik im Gehirn aus. Bei mir zumindest. Es hat ja auch was von „Verbot“ und wie wir alle wissen, alles was verboten wird und man eigentlich darf, ist irgendwie anziehender.

Genau aus diesem Grund werde ich dieses Jahr nicht auf etwas verzichten, sondern mir 40 Tage zusätzlich was „aufbüchsen“. Es wird aber nicht bei einer gewissen „Sache“ bleiben, sonst wird das ganze ja sehr schnell fad. Ich werde 5x die Woche verschiedene Sachen ausprobieren.

Folgende „Sachen“ habe ich mir für die ersten 15 Tage vorgenommen:

5 Tage Oats zum Frühstück anstatt schlechter Kohlenhydrate in Form von Kornspitz und co.

5 Tage mind. 50 Situps

5 Tage die Woche anstatt mit dem Lift zu fahren die Treppe benutzen.

Natürlich mache ich nicht jeden Tag das gleiche sondern wechsle Tag für Tag, damit ich nicht die Lust darauf verliere.

Meine Fastenzeit werde ich morgen mit Oats zum Frühstück beginnen und ich freue mich jetzt schon darauf. Habe ich ja schon 5 Tage lange Overnight Oats ausprobiert und da bin ich definitiv auf den Geschmack gekommen.

Wie sieht es mit euren „Vorsätzen“ zur Fastenzeit aus? Werdet ihr auf bestimmte Sachen verzichten oder macht ihr es so wie ich?

Vielleicht habe ich unter meinen Lesern einige dabei die sich anschließen wollen und mit mir gemeinsam die #Ichfastenicht Challenge bestreiten wollen. Ich würde mich sehr darüber freuen. Und vor allem freue ich mich dann auf eure Ideen was man noch zusätzlich die 40 Tage machen könnte.

Selbstverständlich werde ich nach den ersten 15 Tagen einen Bericht abliefern ob ich mich an alles gehalten habe.

Liebe Grüße,
eure Jules

 

 

 

 

3 Comments

    • MissFinnland Reply

      Bin selbst schon gespannt ob ich es durchhalte 😉

  1. Pingback: #Ichfastenicht Teil 2 - missfinnland.at

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo