Heute habe ich eine köstliche und oben drein gesunde Mahlzeit für euch: Hühnchen-Gemüse-Pasta.

Klingt nicht nur lecker, ist es auch. Und das praktische, es geht auch super schnell!

Wer also nicht stundenlang vorm Herd stehen will sollte dieses Rezept unbedingt mal ausprobieren!

Hühnchen-Gemüse-Pasta

 

  • 100g Hühnerfleisch
  • 80g Vollkornnudeln, in meinem Fall hab ich Bandnudeln genommen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini sowie 1 Paprika
  • Dose Paradeiser in Stücken
  • Olivenöl
  • Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer
Los geht’s…
    1. In eine beschichtete Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Hühnerfleisch, welches man entweder in kleine Stücke schneidet oder in kleine „Schnitzel“ beidseitig anbraten.
    2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden.
    3. Das Huhn aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben und auskühlen lassen.
    4. Zwiebel und Knoblauch in die selbe Pfanne geben und anbraten lassen bis es duftet.
    5. Zucchini und Paprika ebenfalls in kleine Würfel schneiden und zu Zwiebel und Knoblauch hinzugeben.
    6. Das Gemüse solange braten lassen bis es gar ist.
    7. Das Hühnchen, wenn nicht schon vorher passiert, in kleine Stücken schneiden und gemeinsam mit den Paradeisern zu der Gemüsemischung in die Pfanne geben.
    8. Die Hühnchen-Gemüse-Sauce leicht köcheln lassen.
    9. Einen Topf mit Wasser aufstellen und Salz hinzugeben. Die Vollkornnudel darin kochen bis sie bissfest sind.
    10. Die Sauce mit Basilikum, Oregano, Salz & Pfeffer würzen und abschmecken.
    11. Die Bandnudeln zur Sauce geben und vermischen.
    12. Auf einen Teller anrichten und genießen!

Natürlich kann man das ganze schon am Vortag kochen damit man am nächsten Tag eine gesunde Mahlzeit im Büro hat oder eben auch die Reste mitnehmen. Es schmeckt aufgewärmt genauso gut wie frisch gekocht.

4 Comments

  1. Pingback: Food Diary: Was esse ich an Arbeitstagen? - missfinnland.at

  2. Yummy. Das klingt super lecker. Ich hatte gestern etwas ähnliches, nur statt der Bandnudeln hab ich mir Blumenkohlreis dazu gemacht. Kann ich nur empfehlen. Aber danke für deine Variante 🙂

    Liebe Grüße aus Berlin
    Sophia von https://art-culture-and-more.de

  3. Das klingt echt lecker. Man sollte, wenn man eh schon Hunger hat nicht solche Beiträge lesen, das ganze wird nicht besser :D.
    Kommt auf jeden Fall auf meine to koch Liste.

    Liebe Grüße
    Bea

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo