Die aktuelle Situation in Österreich lässt mich nicht kalt. Und wo ich mich normalerweise still im Kämmerlein aufrege, gibt’s heute einen Beitrag dazu.

Nein es geht hier nicht um die schon wieder verschobene Bundespräsidentenwahl. Natürlich gäbe es auch hier genug zu schreiben, allerdings will ich auf meinen Beitrag nichts Politisches posten.

Heute geht es vielmehr um die Olympischen Sommerspiele in Rio. Diese sind schon seit Wochen vorbei, wie wir alle wissen, haben die österreichischen Teilnehmer, laut Zeitungen, katastrophal abgeschnitten.

Ist das wirklich so? Hat Österreich, als Sportland wirklich katastrophal abgeschnitten? Oder ist Österreich wirklich nur ein Wintersportland?

Die Paralympics zeigen gerade etwas anders! Denn da haben die Athleten aus Österreich nach nicht mal einer Woche schon 5 Medaillen gewonnen (1x Gold, 2x Silber, 2x Bronze)

Und was ist uns das Wert? GAR NICHTS!

Denn die Zeitungen, sowohl online als auch Print, erwähnt diesen Erfolg ganz klein oder gar nicht. Wenn man im Fernsehen nach einer Liveübertragung sucht, findet man so gut wie gar nichts.

© heute.at
© Screenshot Epaper heute.at

Ich werde das Gefühl nicht los, im Jahr 2016 ist es immer noch ein tabu. Bzw. habe ich das Gefühl, die Leistung dieser Menschen wird extrem tiefgestapelt.

Dabei sind diese Teilnehmer, die Teilnehmer der Paralympics, also Menschen mit Behinderung, nicht anders. Sie sind Helden!

Denn was diese Menschen leisten ist für mich unbegreiflich! Wo andere, „normale“ Menschen schon längst aufgegeben hätten, stehen diese immer wieder auf und kämpfen.

Warum also schaffen es die Medien nicht dieses angemessen zu würdigen? Warum wird dieses nicht auch mit einer Liveübertragung von 10 Stunden auf den Hauptsender übertragen? 

Wegen der Einschaltquoten? „Weil es ja keiner sehen will?“ – Quatsch! Weil ihr findet, dass diese Menschen nicht gut genug sind, weil ihr glaubt, nur weil sie anders sind, sollen sie nicht gezeigt werden.

Wir sind im Jahr 2016 und es ist traurig, dass ich mal wieder so einen Beitrag verfassen muss. Einen Beitrag wo Menschen mit Behinderung nicht diese Aufmerksamkeit bekommen die sie eigentlich verdienen. Wo lieber darüber gesudert wird, dass die österreichischen Teilnehmer der Olympischen Spiele eh nur „Touristen“ waren und gar nicht gewinnen wollten.

Ihr sucht Helden? Die Teilnehmer der Paraylmpics sind es!

sign

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo