Ich will ehrlich zu euch sein: Bis vor einem Jahr war ich fit. Obwohl fit vielleicht der falsche Ausdruck ist. Ich habe zumindest regelmäßig trainiert. Denn dieser Blog wurde eigentlich als Freeletics Blog gestartet.

Davon ist leider nicht wirklich viel übrig geblieben. Ich finde einfach immer wieder Ausreden, um keinen Sport zu machen. Sei es der Zeitmangel oder einfach der Schweinehund der letztendlich doch immer wieder siegt.

Es ist also an der Zeit für eine #MissFinnlandchallenge!

Aber damit ist es jetzt Schluss

Damit ist jetzt Schluss!

Ab Montag nehme ich euch 8 Wochen lang auf meine Fitnesschallenge mit. 8 Wochen lang werde ich ein Fitnessblender Programm absolvieren und somit meinen Körper und meine Fitness wieder verbessern.

Denn ich kann mich nicht mehr ansehen im Spiegel. Ich verstecke meinen Bauch unter weiten Klamotten. Lieblingssachen kann ich schon länger nicht mehr anziehen, weil ich mich einfach nicht mehr darin wohlfühle. (#firstworldproblems)

Damit muss jetzt endgültig Schluss sein und der Sommer steht ja auch unmittelbar bevor.

Ja darf die denn das?

Eigentlich plagt mich ein schlechtes Gewissen. Ich gebe euch immer wieder Tipps zum Thema Sport. Sei es um die Motivation wieder zu finden oder was man bei Yoga beachten sollte.Und ich selbst Liege faul auf der Couch. Ich darf euch also eigentlich keine Tipps geben, was ihr tun könnt im Bezug auf Sport.

Ja, ich bin ein schlechter Fitnessblogger!
Vinkii:
Get fit: Did you workout today?
Yoga für Anfänger – was du beachten solltest!

Aber ich glaube, jeder durchlebt man solche Phasen, wichtig ist, dass man selbst drauf kommt, dass es so nicht weitergehen kann.

Ich nehme euch bei der #MissFinnlandchallenge mit!

Ich nehme euch mit!

Ein zusätzliche Motivation seid natürlich ihr. Ihr wisst jetzt, dass ich 8 Wochen ein Programm durchziehen werde und ich werde deswegen wöchentlich darüber auf meinem Blog berichten. Über die verschiedenen Workouts und die Fortschritte, die mein Körper gemacht hat. Aber auch auf Instagram werde ich in meinen Stories über mein absolviertes Workout berichten und wie es mir so geht.

Folge mir und dem Hashtag #MissFinnlandchallenge auf Instagram:
Profil von MissFinnland
Hashtag #MissFinnlandchallenge

Ich hoffe ihr begleitet mich auf meiner Challenge. Und wer weiß, vielleicht macht der ein oder andere ja mit? Am Montag geht es los und ich freue ich schon sehr darauf euch davon zu berichten!

Gerne können auch Wetten abgeschlossen werden, ob ich denn die Fitnesschallenge schaffe! 🙂

Julia

9 Comments

  1. Ich bin auch nicht unbedingt das perfekte Vorbild was Sport angeht. Wenn ich Lust dazu habe, dann gehe ich aber sonst lasse ich es bleiben. Manchmal wünschte ich, ich wäre da etwas disziplinierter unterwegs, aber umso mehr bewundere ich Menschen wie dich, die das Motivations-Problem aktiv angehen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  2. meine Liebe, nur weil du selber nicht immer deine Routine schaffst, bist du für mich noch lange keine schlechte Fitnessbloggerin oder Bloggerin generell 😉

    ich finde es ganz normal, dass man nicht immer diese Strenge sich selbst zeigen kann … und vl schreibt ma ja genau deshalb auch darüber: um sich selber noch zu motivieren?! ich habe meine Routine über diese grässlich langen Wintermonate auch schleifen lassen, bzw fast nur noch drinnen mit Yoga verbracht 😉

    finde es auf jeden Fall einen super Plan, dass du dein Vorhaben hier festhalten willst 🙂

    viel Erfolg beim Start und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. Hey meine Liebe!
    Also du bist in jedem Fall keine schlechte Fitnessbloggerin… Außerdem finde ich, dass du top in Form bist!!! Und die 8 Wochen hälst du sicher mit Links durch.

    Liebe Grüße

  4. Du machst das! Du schaffst das! Fokus auf das was geht und nicht auf das was nicht geht. Alles Liebe! Weiter so!

  5. Das ist aber toll liebe Julia, dass Du jetzt eine Challenge startest und uns mit nimmst. Ich bin so gespannt und freu mich „wie Bolle“. Klar ziehst du das durch, also daran habe ich keine Zweifel, deshalb wette ich dafür!!! Yeah. Und ich bin auch sehr gespannt wie das Programm ist und wie es Dir ergeht!
    Liebe Grüße
    Anja von https://pinkshape.de

  6. Klar begleiten wir dich! du bist weder eine schlechte Fitnessbloggerin noch brauchst du deswegen ein schlechtes gewissen haben. Also dann wünsche ich dir eine gute Challenge!

    LG aus Norwegen
    Ina

  7. Natürlich schaffst Du die Challenge!!!
    Schön, dass Du wieder durchstartest und vielleicht hast Du ja nach den 8 Wochen wieder Lust regelmäßig Sport zu treiben.

  8. Pingback: Viime Kuu April: Good things take time! - MissFinnland

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo