Was für ein aufregendes Monat gerade zu Ende geht. Der Juni war voll gepackt mit neuen Erlebnissen und neuen Erfahrungen, die ich nie gedacht hätte, erleben zu dürfen.

Im Moment bin ich einfach nur überwältigt was gerade so um mich passiert. Denn nicht nur, dass der ORF Burgenland zu mir nach Hause gekommen ist, nein, auch mein neuer Shop hatte einen Relaunch. Und zu guter Letzt war ich dann ja noch gestern zu Gast bei Radio Burgenland.

Von mir aus darf der Juli also genauso weiter gehen!

ORF Burgenland & Radio Burgenland
© Inge Maria Limbach via Instagram

Wie schon in meinem Life Update erwähnt, war das Fernsehen einen ganzen Nachmittag bei mir zu Hause und hat mir über die Schulter geschaut. Es war für mich persönlich ein ganz komisches Gefühl. Als Kind musste ich immer zu weinen anfangen, wenn mein Vater mich gefilmt hatte. Ich habe es gehasst.

Ich bin zwar jetzt älter, so richtig wohl fühl ich mich aber noch nicht vor der Kamera. Den Beitrag selbst habe ich mir auch nur ohne Ton angesehen. – Ok manchmal musste ich auch weiterspringen, weil ich mit meiner Mimik und Gestik nicht zurechtkam. Aber ich glaube, man selbst ist da viel kritischer.

Beim Radio war die Situation wieder komplett anders. Panik stieg in mir hoch. „Was ist, wenn ich mich verspreche? Das kann man nicht so einfach rausschneiden“ – Aber auch das ging vorüber und spätestens nach 5 Minuten wusste ich, dass die Aufregung vollkommen umsonst war. Es war eigentlich wie ein Kaffeetratscherl.

Vinkii:
Beitrag bei Burgenland Heute
Podcast Mahlzeit Burgenland
Privatsphäre schützen & Tabuthemen

Eigentlich wollte ich diese beiden Themen in einen eigenen Blogpost zusammenfassen, doch das geschrieben von mir, ist eher ein kleiner Irrgarten.

Ich versuche meinen Blog so positiv wie möglich zu gestalten. Negative Gedanken, die einen runterziehen, will ich nicht auf meinem Blog haben. Aber das soll nicht heißen, dass ich nur der fröhliche Mensch bin. Natürlich habe ich auch meine negativen Phasen. Meine Tage wo ich heulend auf der Couch sitze und die Welt verfluche.

Aber meistens passiert das aus Gründen, die viel zu sehr mein Privatleben betreffen. Ihr wisst, ich würde mit euch am liebsten mein ganzes Leben teilen. Dennoch muss auch ich Abstriche machen. Manche Themen sollten auch weiterhin privat bleiben.

Ich würde allerdings lügen, wenn ich nicht gerne darüber schreiben würde. Allerdings helfe ich mit diesem Post niemanden. Und meine Blogposts sollten dann doch ein kleiner Helfer sein.

Suosikki-Blog Juni: SeelenSport
© https://www.seelensport.at/

Nun wo ich euch mitgeteilt habe, dass mein Leben nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen ist, gibt’s den Suosikki Blog des Monats!

Der Blog Seelensport wurde von der jungen Tirolerin Katy ins Leben gerufen. Sie hat vor ein paar Jahren ein schweres Schicksal erlitten: Ihre Schwester wurde ermordet.

Auf ihren Blog versucht sie diese Erlebnisse zu verarbeiten. Mit Sport zu verarbeiten und damit auch anderen zu helfen die ein ähnliches Schicksal teilen.

Ich habe vor Katy meinen größten Respekt, denn es ist nicht einfach 1. an die Öffentlichkeit zu gehen mit so einem großen Schicksal und dann auch noch die Kraft zu haben anderen Leuten damit zu helfen.

Schaut also unbedingt mal auf ihren Blog vorbei. Sie gibt auch Seminare. Einfach ein toller Mensch!

Suosikki-Blog Juni: Seelensport
SeelenSport
Edellinen artikkeli

Zum Schluss gibt es wie immer gesammelt alle Beiträge des Monats Juni. Vielleicht habt ihr ja was übersehen?

Health & Food
Was man dir nicht sagt, wenn du deine Ernährung umstellst
Gesund snacken – Dieser Schokoriegel macht’s möglich!
Chicken Burrito mit selbstgemachten Tortilla
Lifestyle & Thoughts
Viime Kuu Mai: Bier, Interviews und Aufreger des Monats
#RealTalk: Lasst euch nicht ständig beeinflussen!
5 Tipps für den ultimativen Festivalsommer
Life Update: Interviews, Interviews, Interviews
#Coffeetalk: Wie du deine Ziele und ToDo’s erreichst

Julia

* erwähnte finnische Wörter:
Vinkki – Tipp
Suosikki-Channel – Favoriten Channel
Suosikki-Blog – Favoriten Blog
Edellinen artikkeli – vergangene Artikel

4 Comments

  1. das was die liebe Katy da erlebt hat, ist wirklich eine krasses Ereignis – man kann sich gar nicht vorstellen, dass einem selbst oder jmd. in der Umgebung mal passiert und wünschen tut man es ja sowieso niemandem!

    ich finde es super, dass du ihre Geschichte hier teilst meine Liebe!!!

    PS: deine Reportage habe ich nun auch gesehen beim ORF! und ich kann nur sagen: du verdienst genauso viel Respekt – so eine Powerfrau meine Liebe 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Fernsehen und Radio… Du bist ja ein richtiger Star! 😉 Hey, Du hast das ganz souverän gemeistert, Du hast meinen Respekt!

    Liebe Grüße, Bea.

  3. Find das mit dem ORF und dem Radio ja so genial, da kannst du echt stolz sein! Ist aber auch ein tolles Produkt, dass du da anbietest. Ich glaub ich muss auch mal bestellen 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo