Endlich gibt es diesen langersehnten Beitrag zu Helsinki. Obwohl mein Blog „MissFinnland“ heißt, kam das Thema Finnland doch immer ein wenig zu kurz. Zeit das zu ändern!

Die häufigste Frage, die ich wohl gestellt bekomme, ist jene, ob ich denn überhaupt schon mal in Finnland war. Und diese kann ich mit einem ganz klaren JA beantworten. Ich war nicht nur in der Hauptstadt Helsinki, sondern auch in so ziemlich allen größeren Städten von Finnland.

Doch am meisten hat dann doch Helsinki und auch Rovaniemi hinterlassen.

Seefestung Suomenlinna
Photo by Carlos „Grury“ Santos on Unsplash

Die kleine Insel nahe der Hauptstadt Helsinki zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist über 900.000 Besucher pro Jahr eines der beliebtesten Ausflugsziele für Touristen.

Suomenlinna bietet nicht nur eine wunderschöne Festung sondern ist auch ideal, um mal die wunderschöne Stadt Helsinki von der Ferne zu betrachten.

Cafe Ursula

Früher noch ein kleiner Geheimtipp ist es jetzt schon ein wahrer Touristenmagnet. Das Cafe Ursula liegt direkt am Meer und bietet auf der dazugehörigen Terrasse einen wundervollen Blick auf Suomenlinna.

Dom von Helsinki
Photo by Rucksack Magazine on Unsplash

Alle Wege führen zum Dom! Ich habe zumindest jedes Mal das Gefühl, wenn ich mich im Zentrum von Helsinki befinde.

Dieses Bauwerk zu beschreiben ist wirklich schwer, denn es ist einfach nicht zu übertreffen, was die Schönheit betrifft. Aber Schönheit liegt natürlich im Auge des Betrachters, also am besten selbst ein Bild davon machen.

Kankurin Tupa

Wer Weihnachten liebt, ist in Finnland genau richtig, denn dort kommt ursprünglich auch der Joulupukki, also der Weihnachtsmann her.

Im Kankurin Tupa ist das ganze Jahr Weihnachten, zumindest im Keller des Shops. Wer also nicht genug von Gnomen, Weihnachtsbeleuchtung, Kugeln und co. Bekommt, sollte unbedingt dort mal vorbeischauen.

Kauppatori
Photo by Dorian Mongel on Unsplash

Zum Abschluss noch zu etwas kulinarischem. Die Markthalle und der Markt am Hafen von Helsinki. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei und keine Wünsche bleiben offen. Angefangen von typischen finnischen Speisen bis hin zu Souvenirs findet man dort einfach alles.

Vinkii:
#AskMissFinnland: Über Blogarbeit, Finnland sowie Tattoos und Inspiration

Natürlich gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten wie z. B. Die Felsenkirche oder auch Stockmann, wenn man shoppen möchte.

Aber davon erzähl ich euch gerne ein anderes mal!

8 Comments

  1. Ich war dieses Jahr im Januar das erste mal in Finnland/Helsinki und mich hat die Stadt wirklich umgehauen. Es ist einfach wunderschön und man kann so toll am Meer entlang spazieren. Und es gibt einige ziemlich tolle Locations für Fotos 😉
    Was mich überrascht hat, war die Größe der Stadt. Denn an einem Tag ist man locker einmal komplett herum und durchgelaufen. Aber trotzdem wunderschön!

  2. ohh das sind coole Tipps meine Liebe!!! in Helsinki war ich ja leider noch nicht, aber das steht für eine mögliche Skandi-Tour 2.0 auch auf dem Plan! ich finde es gerade toll, wenn man solche Insidertipps hat und auch mal abseits der gewohnten Touristenspots geht – auch wenn diese natürlich gerne dabei sein dürfen 🙂

    hab eine feine Wochenmitte und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. Liebe Julia,

    ich liebe Reisebeiträge … und Helsinki steht schon ewig auf meiner Wunschliste. Keine Ahnung … aber es wurde dann doch immer der Süden ;-). Aber du hast mich wieder inspiriert, also wird es nächstes Jahr definitiv endlich mal nach Helsinki gehen.

    Liebe Grüße
    Verena

  4. Wow wie schön! Ich muss sagen, dass Finnland noch nie ein Land war, wo ich gesagt habe.. da muss ich unbedingt hin. Aber meine Schwester hat für nächstes Jahr eine Reise dorthin gebucht und ich werde ihr auf jeden Fall deinen blog weiterempfehlen 😊
    Liebe Grüße Lena von http://allaboutlifeblog.de

  5. Sehr schöne Eindrücke von Helsinki Liebes. Ich war noch nie in Finnland. Mal schauen wo die nächste Reise hin geht.

    LG Jasmin

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo