Früher habe ich immer geglaubt, ich bin einfach talentfrei was jegliche Frisuren oder auch Make-up angeht. Mittlerweile weiß ich, dass das etwas ist, was man erlernen kann.

Gerade was Flechtfrisuren oder Frisuren im Allgemeinen angeht, habe ich in den letzten Jahren einige Tipps und Tricks gelernt, die mir das Leben eindeutig leichter machen.

Tipp 1: Üben, üben, üben!

Ich konnte anfangs nicht mal einen französischen Zopf oder geschweige denn meine Haare einflechten. Da hilft nur eines: Üben. Beim Fernsehen, beim Warten auf den Freund oder in jeglicher Situation wo ihr gerade beide Hände freihabt.

Vinkii:
Hairstyle: Halfup Fishtail Braid
Hairstyle: Double Dutch Braid
Tipp 2: Nicht vor dem Spiegel probieren.

Gerade wenn man noch nicht so fit ist was Flechtfrisuren angeht, ist man dazu verleitet, diese vor dem Spiegel zu machen. Doch schnell artet das in Wut aus weil es nicht so aussieht wie man es sich wünscht. Probiert am Anfang eure Flechtfrisuren ohne Spiegel. Seid ihr sattelfest, könnt ihr euch an den Spiegel ran trauen.

Tipp 3: Schaut YouTube Videos!

 Es gibt mittlerweile so viele Videos zum Thema Frisuren, Haare locken, wie man flechten lernt usw. Tastet euch langsam heran und versucht euch vielleicht zuerst an einfacheren Flechtfrisuren. Es muss ja nicht direkt ein 5 Strang Zopf sein. Selbst ich kann den nicht.

Vinkii:
Annies Forget Me Knots
Abby Smith – Twist me pretty
Missy Sue
Tipp 4: Trockenshampoo

Sollten eure Haare frisch gewaschen sein verwendet unbedingt ein Trockenshampoo oder einen Schaumfestiger. Durch das waschen haben die Haare an Griffigkeit verloren und somit gestaltet sich das flechten viel schwieriger.

Ich persönlich wasche meine Haare nur alle 3 Tage und verwende dazwischen immer Trockenshampoo um entstandenen fettigen Ansatz zu kaschieren. Zusätzlich verleiht mir Trockenshampoo die extra Portion Volumen für mein Haar.

10 Comments

  1. Das sind echt tolle Tipps! Werde ich auf jeden Fall versuchen umzusetzen, denn meinen Haaren schenke ich Stylingmäßig meistens zu wenig Aufmerksamkeit. Muss definitiv üben, damit ich vielleicht mal Routine bekomme.
    Liebe Grüße, Cindy

  2. Die Tipps sind echt super und ich werde sie mal testen. Den so gut ich meine Haare auch hochstecken kann – flechten kann ich so gut wie gar nicht bzw. es sieht immer irgendwie komisch aus. Den Wutanfall vorm Spiegel kenne ich deshalb nur zu gut. Davon hatte ich schon mehrere.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  3. Hallo Julia,
    ich bin auch so eine Niete in Frisuren zaubern! Egal, ob bei anderen oder auf meinem Kopf! Die Haare müssen danach immer neu gemacht werden. Von daher danke ich dir für deine Tipps! Die konnte ich echt gebrauchen!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  4. Ich kann dir nur zustimmen, in dem Fall macht üben wirklich den Meister. Es wird nicht nur schöner, sondern auch deutlich schneller Früher habe ich 1h für einen Fischgrätenzopf gebraucht, jetzt geht’s doch deutlich flotter 😀

  5. Hihi da musste ich schmunzeln! Ich bin nämlich auch völlig talentfrei was flechten angeht und ja ich habe geübt und geübt… Bei meiner Tochter klappt das ein bisschen besser 😅
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  6. Also ich verzweifel bei manchen Flechtfrisuren einfach! Aber du hast recht: Übung macht den Meister und ich kann immerhin schon einen französischen Zopf!
    LG Ina

  7. hihi, schon meine Mama hat gesagt „Üben macht den Meister“ 🙂
    ich würde nicht mal unbedingt behaupten, dass ich kein Talent für Flechtfrisuren habe, aber bei anderen gelingen sie mir auf jeden Fall besser, als bei mir selbt – unabhöngig von meiner derzeitigen Haarlänge 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  8. Da gebe ich dir recht, Flechtfrisuren sind gar nicht so leicht auch, wenn es manchmal so aussieht. Als Friseurin hab ich natürlich den Bogen raus, worüber sich besonders meine Enkelinnen sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  9. Gute Tipps 😀 Ich scheine nämlich auch untalentiert zu sein und dann vielleicht auch etwas zu faul, um zu üben 😂

  10. Jetzt hast du mich definitiv total motiviert, mich endlich auch mal an Flechtfrisuren zu wagen! Ich trag meine Haare ja eigentlich immer nur fad offen bzw. manchmal im Pferdeschwanz… Danke für die Tipps 🙂

    Alles Liebe, Katii – Süchtig nach…

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo