– WERBUNG –
– In Zusammenarbeit mit Douglas.at –

Könnt ihr euch noch an euer erstes Parfüm erinnern? Als Teenager dachte ich schon, dass der Spice Girl-Duft als Parfüm durchgeht. Dabei war es nur ein Deodorant.

Später zogen nach und nach verschiedene Eau de Toilette in meinem Badezimmer ein. Und je älter ich wurde, desto hochpreisiger und auch hochwertiger wurden meine Parfüms.

Blumig, herb oder doch lieber holzig?

Die Wahl des richtigen Parfüms ist nicht immer einfach. Auch ich war lange unentschlossen, welche Duftnote denn zu mir am besten passt und vor allem welchen rieche ich am liebsten? Mag ich es eher blumig oder doch holzig? Wichtig war mir auf jeden Fall dass er perfekt meine Persönlichkeit widerspiegelt. Denn nichts anders sollte doch ein Duftwasser verkörpern, sich selbst.

Im Online Shop von Douglas kann man perfekt zwischen den einzelnen Duftnoten selektieren und filtern. Die Auswahl ist riesig und lässt keine Wünsche offen.

Vinkii:
Online Shop von Douglas.at
You are beautiful in every single way

Und wenn wir hier schon so offen über die Parfüm Wahl sprechen, möchte ich euch natürlich nicht meine Lieblinge vorenthalten.

Schon seit Jahren verwende ich die Düfte von Christina Aguilera. Ich bin nicht nur Fan ihrer Songs und ihrer Stimme, sondern auch von ihrem Eau de Parfum.

Derzeit befindet sich das Violet Noir in meiner Sammlung. Der blumige Duft passt meiner Meinung nach perfekt zu mir, denn er strahlt nicht nur Sinnlichkeit, sondern auch Selbstbewusstsein aus.

Vinkii:
Düfte von Christina Aguilera
Wo trägt ihr euer Parfüm am liebsten auf?

Das Handgelenk ist der Klassiker unter den Stellen wo man ein Parfüm auftragen sollte. Grundsätzlich sagt man aber, dass dort wo das Blut pulsiert, der Duft sich am besten entfalten kann. Direkt nach dem Duschen, wo die Poren geöffnet sind, haftet das Parfüm am besten auf der Haut.

Niemals sollte man aber ein Parfüm zerreiben denn dadurch werden die Duftmoleküle zerstört. Wer also bis vor kurzem das aufgesprühte Parfüm zwischen den Handgelenken aneinander gerieben hat, sollte das in Zukunft nicht mehr tun, denn so verliert der Duft an Intensität.

– WERBUNG –
– In Zusammenarbeit mit Douglas.at –

1 Comment

  1. Das mit den hochwertigen Parfums, je älter man wird, kenn ich zu gut 😉 Ich hab mich aber generell nicht nur auf eine Art von Parfum eingekreist, sondern wechsle tatsächlich auch wie bei Jahreszeiten zwischen holzigen und blumigen Noten zum Beispiel. Wichtig ist, dass ich mich sofort in den Geruch verliebe – und er nicht trotzdem nicht zu dominant wirkt. Ich kaufe meine Parfums auch immer bei Douglas 😀

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von https://alicechristina.com

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo