Wenn man außerhalb einer Großstadt wohnt und nicht gerade dort einen Job hat, kommt man um eines nicht rum: Pendeln.

Auch ich kam jahrelang in den Genuss und verbrachte die meiste Zeit des Tages im Zug. Im Laufe dieser Jahre trifft man die verschiedensten Personen. Die einen schnarchen, die anderen breiten sich aus. Dann gibt es natürlich noch jene die schon früh morgens gerne Alkohol trinken oder auch welche mit Kindern und nicht zu vergessen die Schulkinder.

Doch auch wenn sich das jetzt schrecklich anhört, man gewöhnt sich irgendwann an sich zu beschäftigen, den Lärm auszublenden und manche Leute einfach zu ignorieren. Das funktioniert am besten mit ein paar Tipps und Tricks und hilfreiche Gadgets.

Pin It Blogheim.at Logo