Seitdem ich 5 Tage Overnight Oats getestet habe, bin ich im Bezug auf Frühstück echt auf den Geschmack gekommen.

Früher war ich ja eher nicht so der Frühstücker. Das mag wohl daran liegen, dass ich früh raus muss und mir ein einfaches Gebäck (zumeist ein Mohnweckerl) vom Bäcker gereicht hat. Doch nun hab ich es doch lieber wenn ich morgens auf die schlechten Kohlenhydrate verzichten kann. Und was eignet sich da besser als ein Müsli bzw. Overnight Oats?

Heute möchte ich meine 2 Lieblingsrezepte vorstellen welche schnell und einfach zuzubereiten sind. Sozusagen meine Frühstücksgeheimnisse!

Vegane Overnight Oats

Zutaten:

1 Banane
1 TL Backkakao
4 EL Haferflocken (ich nehme immer die Großblatt)
ca. 3 EL Wasser
Erdbeeren/Himbeeren
Nach belieben Schokotropfen

Zubereitung:

  1. Die Banane mit einer Gabel in einem verschließbaren Gefäß zerstampfen und mit dem Wasser vermengen.
  2. Den Kakao zu dem Bananen – Wassergemisch geben und ebenfalls gut vermischen
  3. Nun die Haferflocken hinzugeben und gut dem restlichen Zutaten mixen
  4. Früchte und Schokolade nach belieben als Topping auf die Haferflocken geben
  5. Gefäß verschließen und über Nacht in den Kühlschrank geben
  6. Morgens genießen!

Haferflocken mit frischen Früchten

Zutaten:
3 EL Haferflocken (Großblatt)
1 EL Haferflocken (Kleinblatt)
1 EL Vollkornflakes
1 Banane
3 – 4 Erdbeeren
Himbeeren
Schokotropfen
Milch (keine Mengenangabe weil variabel)

Zubereitung:

  1. Die Haferflocken sowie die Flakes in eine Müslischüssel geben
  2. Erdbeeren waschen und in kleine Würfel schneiden
  3. Banane ebenfalls in Scheiben schneiden
  4. Erdbeeren, Banane und Himbeeren in die Müslischüssel hinzugeben
  5. Schokotropfen als Topping darüber geben
  6. Milch nach belieben dazugeben
  7. Genießen

Gut das 2. Rezept ist jetzt nicht gerade kreativ aber ich liebe es einfach mit den verschiedenen Früchten zu varrieren. Natürlich schmeckt es genauso gut mit Heidelbeeren oder Brombeeren. Ebenfalls kann man statt normaler Kuhmilch auch Mandelmilch oder Sojamilch verwenden so wird es dann ein veganes Rezept.

Vielleicht war dennoch für euch die ein oder andere Inspiration dabei um euer Frühstück zu verändern.

Liebe Grüße,
eure Jules

 

1 Comment

  1. jaaa, so in etwa sehen auch meine Frühstücksgeheimnisse aus 😛
    ich liebe Oats, ob overnight oder als Porridge, zum Frühstück. am liebsten auch getoppt mit ganz viel Obst und vl ein bissel vegane Schoki oder Granola 🙂

    schöne Frühstückinspiration 😛

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo