Es gibt Themen, die im 21. Jahrhundert immer noch für Aufsehen sorgen, leider.

Ja auch Frauen lieben Fußball!
Und ich bin eine davon.

Es geht also wieder los: die Fußball WM. Endlich! Ich bin, seitdem ich klein bin Fußballfan und gehe auch regelmäßig ins Stadion. Ich mag die Atmosphäre, ich mag die Stimmung und die Gänsehautmomente. Warum also nicht auch ins Stadion gehen?Stadion

Aber hier wird man leider immer noch dafür belächelt. Frauen würden doch nichts verstehen von Fußball und doch nur auf das Aussehen der Männer schauen. So ein Schwachsinn! Es ist das Spiel das uns interessiert. Es sind die Zweikämpfe die uns in Rage bringen. Es sind die letzten Minuten im Spiel wo wir hoffen und mitfiebern, dass unsere Mannschaft noch ein Tor schießt.

Es sind NICHT (!) die Wadeln der Fußballer. Es ist nicht der gestählte Oberkörper eines Sergio Ramos (obwohl.. naja lassen wir das Thema :)) und es ist auch nicht das Aussehen eines Francesco Totti.

Get over it!

Lieber Männerwelt, bitte hört auf uns zu belächeln, weil ihr glaubt, Fußball sei nur etwas für euch. Bitte hört auf, eine Kommentatorin zu beschimpfen, weil sie ein Match kommentiert! Gott sei Dank moderiert und kommentiert endlich eine Frau ein Fußballmatch! Wir sind im 21. Jahrhundert da sollte das eigentlich schon selbstverständlich sein! Wir beschimpfen ja auch keinen Kommentator, weil er Frauentennis oder den Slalom der Frauen moderiert!

Seid froh, wenn eure Freundin mit euch Fußball schauen will, wenn sie mit euch mitfiebert und sich mit freut. Für mich gibt es nichts Schöneres, als eine Leidenschaft mit der Person teilen zu können, die man liebt.

Noch ein kleiner Tipp am Rande

Wenn die Freundin sagt, „Wow der Fußballer sieht aber gut aus“ nehmt es einfach hin und kontert nicht mit „Du schaust wie immer nur auf das Aussehen“ 🙂

2 Comments

  1. auch wenn ich selber kein Fußball-Fan bin, ich finde es echt klasse, dass auch Frauen diesen Sport verfolgen und selber betreiben! schließlich ist es nicht genetisch definiiert, welchen Sport man machen kann/ darf und welchen nicht. viel mehr geht es ja darum, was einem Spaß macht 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Super geschrieben. Fussball ist schon lange keine Männer-Domäne mehr! Und mal ehrlich – die Frauen im Frauenfussball, die sind auch echt stark! Ich interessiere mich nicht für Fussball, aber die, die es tun – warum nicht?

    Lieben Gruß, Bea.

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo