Nehmt ihr euch unter der Woche Zeit um ausgiebig zu frühstücken? Nein? Ich auch nicht!

Overnight Oats sind da die perfekte Lösung. Schnell am Vorabend zubereitet und morgens einfach aus dem Kühlschrank genommen und eingepackt.

Schon vor ein paar Jahren hab ich 5 Tage lang Overnight Oats für euch getestet.  Aber sind wir uns ehrlich, so richtig schmackhaft sieht das ganze nicht aus.

Vinkii:
5 Tage Overnight Oats

Zeit also für ein leckeres Rezept, das nicht nur gut schmeckt, sondern auch danach aussieht. Den mein Rezept für den Brombeer-Joghurt Snack kann beides.

Brombeer-Joghurt Snack

  • 200g Sojajoghurt (ungesüßt)
  • 100g Brombeeren (frisch)
  • 50g zarte Haferflocken (zart)
  • 2 EL Chiasamen
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Ahornsirup
Los geht’s…
    1. Brombeeren mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Saft einer halben Zitrone sowie den Chiasamen und Ahornsirup vermischen.
    2. Mischung zur Seite stellen und solange ziehen lassen, bis eine geleeartige Konsistenz entstanden ist.
    3. Haferflocken und Sojajoghurt miteinander vermischen und in ein hohes Gefäß nun abwechselnd die Haferflocken und das Brombeer-Gelee geben.
    4. Der Brombeer-Joghurt Snack kann auch am Vorabend zubereitet werden und eignet sich somit perfekt als Go-To Frühstück fürs Büro.

Ihr wünscht euch mehr solcher Rezepte für Overnight Oats oder auch Smoothie Bowls? Dann lässt mir doch gerne einen Kommentar da!

17 Comments

  1. Omg, das hört sich wahnsinnig lecker an! Und auf den ersten Blick schaut es ja nach einer mächtig ungesundes Kalorienbombe aus, aber die Zutaten sagen was anderes 🙂 danke für das Rezept, wird probiert!

    Liebste Grüße,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  2. nom nom nom! genau mein Geschmack! noch ist es für warmes Porridge& Co. nämlich viel zu sommerlich nach meinem Geschmack! da ist diese Overnight-Variante perfekt 🙂
    würde dein Rezept dann nur mit Dinkel- anstatt Haferflocken ausporbieren, weil ich die einfach lieber mag 😉

    tolle Frühstücks- (und Snack-) Inspiration!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. mmmhh das klingt sehr lecker! Ich würde zwar die Haferflocken weglassen, weil ich die nicht vertrage, aber ansonsten genau mein Geschmack und ich halte aktuell vermehrt Ausschau nach verganen Optionen.
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

  4. Hallo,

    trifft absolut meinen Geschmack, denn ich liebe alles was mit Frucht verarbeitet wird und Brombeeren sind sowieso sooo lecker! Die Mischung mit Haferflocken klingt schon total genial. Super für Zwischendurch.

    Lg
    Steffi

  5. Ich nehme mir jeden Morgen die Zeit um zu frühstücken, meist gibt es Obst mit Quark, Joghurt oder Haferflocken. Aber dein Brombeere-Snack klingt nach einer willkommenen Abwechslung!

    Viele Grüße
    Isa von  lustloszugehen

  6. Das ist genau das richtige für mich. Hab wieder ein paar lange Zugfahrten vor mir und da bin ich immer beim Überlegen, welches gesunde Frühstück ich mir mitnehmen soll. Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

  7. Liebe Julia,

    ich bin zwar keine Veganerin, esse aber total gerne vegane Rezepte 😀 und auf mein Alpro Soja Joghurt Kokosnuss könnte ich z.B. in der früh gar nicht verzichten. Dein Rezept klingt richtig lecker. Werde das auf jeden Fall mal probieren – vielleicht probier ich es mal zu Beginn wirklich mit dem ungesüßten Sojajoghurt nachdem ja die Beeren doch auch sehr fruchtig sind 😀 ich bin gespannt wie es schmeckt 😉 danke für die Inspiration!

    Lieben Gruß,
    ❤ Alice von alicechristina.com
    Alice Christina  auf Instagram

  8. Mhhh mega lecki! Das hört sich toll an! Ich würde mich über Rezepte für Bowls freuen weil ich mich da noch nicht rangetraut haben 🙂 Tolles Rezept 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  9. Oh Lecker! Da hab ich jetzt auch Lust drauf!
    Ich war im Yoga und alle haben was zu Abend gegessen außer mir .. Brombeeren haben wir noch im Garten und den Rest in der Küche – Ich danke Dir für die Rettung meines Abends!!!
    Hab eine wundervolle Woche!

  10. Das schaut wirklich sehr lecker aus und wäre genau das richtige für mich. Ich bin ein absoluter Frühstücks Muffel und fänd sowas eigentlich am besten 😉

    Viele liebe Grüße Anja

  11. Das klingt super lecker! Ich nehme mir unter der Woche zu Hause auch nicht die Zeit zum Frühstücken, meistens nehme ich mir Müsli oder ähnliches mit zur Arbeit. Danke für das tolle Rezept 🙂

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

  12. Hallo Julia
    Ich habe noch nicht gefrühstückt, deswegen läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen, wenn ich dieses leckere Frühstück sehe! Aus diesem Grund werde ich mir schnell angelehnt an dein Rezept etwas machen, was ich aber direkt verspeisen kann und dann direkt etwas für morgen fertig machen, damit ich da mal nicht erst mittags etwas kriege 😀

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  13. Liebe Julia,

    das ist genau das richtige für mich :-)! Ich habe in der Früh wirklich nie Zeit und da hilft mir das dennoch mit einem gesunden Snack in den Tag zu starten. Ich werde das nächste Woche gleich ausprobieren. Danke dir für den Tipp!

    lg
    Verena

  14. Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus. Ich müsste ein paar Zutaten austausch, auf eine histaminarme Variante, aber du hast mir auf jeden Fall Appetit damit gemacht 😉

  15. Hallo Julia,

    Wow, das klingt super lecker und macht jetzt gerade mega Lust auf Frühstück. Obwohl ich nicht der Brombeer-Fan bin, werde ich das Rezept bald mal ausprobieren. Ich würde aber wohl die Brombeeren durch Blaubeeren ersetzten – die mag ich nämlich viel lieber. Auf jeden Fall eine sehr leckere Frühstücksvariante.

    Danke für das tolle Rezept. <3

    Liebe Grüße aus Berlin

    Sophia von https://art-culture-and-more.de

    • Danke! Ich hoffe es schmeckt dann auch mit Blaubeeren. Ich hab es mir heute morgen mit Himbeeren gemacht und muss ehrlich sagen, dass es nicht mal annähernd so gut war wie mit Brombeeren..

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo