Ich starre immer wieder auf diese leere Seite auf meinem Laptop und schaffe es einfach nicht auch nur annähernd ein paar Sätze zu schreiben. Ich möchte schreiben, doch es geht nicht. Mein Kopf ist leer, meine Muse nicht hier und ich durchlaufe eine Achterbahn der Gefühle.

Hey, it’s okay!

Achterbahn der Gefühle

Kennt ihr das, wenn ihr an einem Tag gut gelaunt seid und am nächsten Tag heulend im Bett liegt? Diese Tage haben sich vor allem in den Monaten Mai und Juni immer wieder gehäuft. Die Tage wo ich heulend im Bett lag, grundlos. Und in dieser Zeit kam mir nicht nur einmal der Gedanke ob es vielleicht nicht tiefer geht. Ich möchte das Wort Depression nicht direkt in den Mund nehmen, aber ich habe schon manchmal das Gefühl gehabt, ich könnte eine haben. Denn wie kann es sein, dass man von einer Sekunde auf die andere solche Stimmungsschwankungen hat?

Allerdings denke ich auch, dass das vollkommen normal ist. Nicht jeder kann immer gut gelaunt sein, nicht jeder kann immer positiv gestimmt sein. Dennoch sollte man es nicht außer Acht lassen und genau beobachten wie weit man sich verändert und ob sich die guten als auch die schlechten Tage die Waage halten.

Vinkii:
#RealTalk: Depression kann jeden treffen!
Trust the vibes energy doesn’t lie

Achterbahn der Gefühle

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß das ich hier versuche positive Energie zu verbreiten. Wenn es mir schlecht geht, was durchaus normal ist, ziehe ich mich hier zurück. Früher hätte ich wohl verzweifelt versucht was zu veröffentlichen, was zu schreiben. Nun, mit 33 (ja ich musste jetzt wirklich überlegen wie alt ich bin :-)), weiß ich, dass das absolut sinnlos ist. Wenn man etwas nicht mit 100 % macht, macht es einen auf Dauer nicht mehr glücklich. Wenn man etwas verzweifelt versucht, wird man irgendwann daran verzweifeln.

Wenn’s sich gut anfühlt, dann mach’s!

Achterbahn der Gefühle

Die letzten Wochen habe ich versucht das zu tun, was mich glücklich macht. Zeit mit Menschen verbracht, die mich glücklich machen, die mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern und mir Energie und Kraft geben. Unabhängig davon was Leute gesagt haben oder darüber gedacht haben.

Wann hast du das letzte Mal was gemacht, was dich persönlich glücklich gemacht hat? Wann bist du in ein Abenteuer gestartet, ohne dir Gedanken zu machen, was andere darüber denken könnten?

Wenn du es tun willst, dann tu es und denk nicht darüber nach was Bekannte, Freunde oder wer auch immer dazu sagen. Es ist schließlich dein Leben, deine Zeit und vor allem: Wenn es dich in diesem Augenblick glücklich gemacht hat, kann’s nicht falsch sein, oder?

2 Comments

  1. Iris-Isabella Reply

    Liebe Jules, genieße, lebe, stürz dich in Abenteuer!! Deine letztn Pics haben allesamt dieses Strahlen, das von weit drinnen, da wo auch alle anderen Emotionen herkommen und jede einzelne is es wert erfahren zu werden, egal ob positiv od negativ 🙃
    😘😘😘

  2. Hallo Julia,
    ich finde es super, dass du so ehrlich deine Gefühle mit uns teilst. Das zeigt von Stärke! Ich drücke dir die Daumen, dass es bald wieder besser wird!

    Schönen Start in die Woche!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo