Manchmal darf’s auf meinem Kopf auch ein wenig ausgefallener sein. Nein, ich rede ausnahmsweise mal nicht von der Haarfarbe sondern von meiner Frisur. Denn seitdem ich wieder erblondet bin, habe ich wieder total Lust auf Flechtfrisuren.

Double Dutch Braid

Nachdem ich dieses Bild auf Instagram gepostet habe, bekam ich vor allem Nachrichten bezüglich meiner Frisur. Wie ich diese gemacht hätte und ob ich nicht ein Tutorial machen könnte. Da kann ich ja schlecht nein sagen.

Also los geht’s!

Schritt 1

Zieht euch für den Double Dutch Braid einen Mittelscheitel. Das gelingt euch am besten mit einem kleinen Kamm, aber auch mit den Fingern gelingt euch das super.

Schritt 2

Double Dutch Braid - Schritt 2

Nun nehmt ihr euch ganz wenig Haare vom Ansatz und teilt diese in 3 gleich dicke Strähnen.

Schritt 3

Für den Dutch Braid gilt: Die Strähnen werden untereinander geflochten. Beim Französischen Zopf hingegen oberhalb.

Die rechte Strähne legen wieder unterhalb in die Mitte, der mittlere Teil wandert somit nach außen. Dasselbe machen wir mit der linken Strähne.

Schritt 4

Double Dutch Braid - Schritt 4

Um die Haare nun einzuflechten, nehmen wir ein kleines Stück neben der rechten Strähne hinzu und legen diese wieder in die Mitte. Mit der linken Strähne wiederholen wir den Vorgang. Versucht vor allem auf der äußeren Seite, nur Haare hinzuzunehmen die in etwa im Bereich der höchsten Stelle der Augenbraue sind.

Schritt 5

Flechtet nun solange die Haare ein, bis ihr am Hinterkopf angelangt seid. Fixiert das ganze mit einem durchsichtigen Haargummi.

Schritt 6

Die erste Seite ist nun geschafft, fehlt nur mehr die andere. Diese funktioniert genau gleich.

Tipp: Versucht den Zopf so gut wie möglich an der Kopfhaut zu flechten damit ein schönes Muster entsteht.

Double Dutch Braid - fertig

Habt ihr beide Zöpfe fertig geflechtet könnt ihr unterschiedlich varieren. Entweder bindet ihr die beiden Zöpfe zusammen und macht euch einen Messy Bun, oder macht 2 Messy Buns was euch am besten gefällt. Natürlich könnt ihr die Frisur aber auch einfach so lassen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Julia

20 Comments

  1. ohh ich finde solche Flecht-Frisuren einfach mega genial, v.a. auch beim Sport, damit einem lästge Haare nicht im Weg sind :)
    dieser Souble Dutch Brain wäre sogar was für meine Schlüssbein-langen Haare … da muss ich mal üben, wie ich das an mir selber hinbekommen :)

    hab ein tolles, sonniges Wochenende und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Schönes Turtorial! Ich hab ja kurze,sehr kurze Haar, da muss ich so was nicht machen und für mich wär das auch nix. Bin froh das meine Töchter entweder ihre Haare alleine machen oder auch kurze Haare haben oder noch gar keine Haare ;-). Sieht schon Klasse aus die Frisur.

    Lg aus Norwegen
    Ina

  3. sehr cool! Ich mag Flechtfrisuren und es steht dir echt super! Meine Haare sind leider nicht mehr lang genug.
    Liebe Grüße Claudia

  4. Okay, Neid! Ich kann vielleicht einen einfach Zopf flechten aber ich bekomme nichts anderes hin. Der Double Durch Braid Style gefällt mir mega gut aber ich werde immer nur einen Undone Dutt hin 😀

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  5. Gefällt mir sehr gut. Muss nur ein wenig üben. Frage – was ist ein Messy Bun? Ein Pferdeschwanz, oder?

    • Ein Messy Bun ist ein pferdeschwanz wo aber die Haare zu einem Knödel zusammengedreht werden und dann festgebunden werden.

  6. Ich liebe solche Frisuren, leider habe ich momentan noch nicht die gewünschte Länge dazu, sie so tragen zu können! Für den Sommer finde ich sie aber mehr als praktisch, da man so doch ein paar Haare aus dem Gesicht bekommt und man so nicht zu sehr schwitzt!

    Liebe Grüße
    Sarah

  7. Das sieht immer so super aus- Respekt an die, die das hinbekommen. Ich hab leider zwei linke Hände. Aber ich werde es trotzdem nochmal versuchen, mit deiner Anleitung. Vielleicht lag es ja auch schon an dem Punkt, dass man nicht Ober- sondern Unterhalb flechtet. Steht dir unheimlich gut. Eine tolle Idee einen so ausführlichen Beitrag daraus zu machen.

    Liebe Grüße Dany von danyalacarte.de

    • Üben, üben, üben! Ich konnte es früher auch nicht! Das ist wahrscheinlich dasselbe wie mit dem Eyeliner! 🙂

  8. Danke für diese tolle Anleitung! Meine Tochter hat lange Haare und wünscht sich immer Flechtfrisuren (für die ich aber viel zu ungeschickt bin ;-)) … deshalb kommt mir deine Anleitung gerade recht!

    Liebe Grüße
    Verena

  9. Sieht toll aus, aber wie Du ja weißt, hab ich nen Pixie Cut. Ich werde die Frisur einfach meinem kleinen Sohn machen. Sollte ja ne Tochter werden. Das hat er jetzt davon 😉 Scherz!

    Lieben Gruß, Bea.

  10. Ich liebe Flechtfrisuren und mache sie mir sehr oft. Gerade jetzt in der warmen Jahreszeit.sind sie ideal für Schwimmbad oder Sport.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  11. Also erstmal auf dem zweiten Bild siehst du eins zu eins wie eine Freundin von mir aus. Ich bin gerade richtig verwirrt gewesen 🙂
    Ich finde die Frisur wirklich unheimlich toll. Ich liebe Flechtfrisuren, vorallem auch im Sommer. Leider liegt mir das Flechten ja gar nicht und es wird immer total Krumm. Hier muss ich immernoch total üben, damit das nach etwas aussieht.
    Witzigerweise flechtet mein Freund mir oft die Haare, er war Bäcker und da er immer Hefezöpfe flechten musste, kennt er das Prinzip davon und hilft mir immer wieder 😀

    Liebe Grüße Anni von https://hydrogenperoxid.net

  12. Ich als Friseurin bin mit Flechtfrisuren bestens vertraut. Du hast das wirklich super gemacht. Sieht toll aus, die meisten bekommen das selber ja nicht so hin. Und das andere kenne ich auch…sobald ich mal ne neue Farbe habe oder auch kürzere Haare, hab ich wieder richtig Lust was auszuprobieren mit den Haaren.
    Liebe Grüße

  13. Oh wie toll *_* Ich hab endlich meine Haare lang genug bekommen um auch meine nicht vorhandene Flechtkunst zu verbessern 😀 Double Dutsch Braids sehen ja mega toll aus 😀 Vielleicht schaff ich das auch 🙂

    LG Danie

  14. Pingback: Viime Kuu: Bier, Interviews und Aufreger des Monats - MissFinnland

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo