Kaum zu glauben, dass wir schon wieder April haben. Der Frühling klopft kräftig an die Tür. Es wird wärmer draußen, die Vögel zwitschern und es ist Gott sei dank wieder länger hell abends.

Der März war eine Gefühlsachterbahn. Angefangen von vielen neuen Projekten bis über die Diagnose von Tony Stark. Es wurde gelacht aber auch leider viel geweint. Es wurde geplant und diese Pläne wieder überworfen.

Baba Tony Bär

Tony Stark

Der Monat März als auch der Beginn des Monats April waren von meiner Katze Tony Stark geprägt. Leider hat bei ihm die Leukose voll zugeschlagen. Am 04.04. musste ich leider Abschied von ihm nehmen. Ich wollte ihn nicht leiden lassen und habe mich deswegen zu diesem Schritt entschieden. Es tut weh, aber es ist das beste so.

Vinkii:
Von Leukose und der Gewissheit des Verlustes
Beliebt im März: #Realtalk

Wir werden belächelt

Viime Kuu möchte ich auch dazu nutzen, um euch den beliebtesten Artikel des Monats zu präsentieren. Ich habe im März wieder einige RealTalks aber auch Coffeetalks veröffentlicht. Besonders gefallen hat euch jener über die wichtige Rolle des Bloggers.

Vinkii:
#RealTalk: Warum Blogger eine wichtige Rolle haben!
Suosikki-Channel

EurovisionSongContest

Ich bin schon seit Jahren Fan von Eurovision Song Contest. Angefangen von Gewinnern wie Olsen Brothers oder Katharina and the Waves über Celine Dion und natürlich Conchita Wurst. Ich liebe sie alle!

Und genau deswegen ist mein Suosikki Channel des Monats jener von Eurovison Song Contest.

Dieses Jahr gastiert der Eurovision Song Contest das erste Mal in Portugal und das Niveau ist hoch. Ich habe schon einige Favoriten. Seid ihr auch Fan und habt ihr auch schon einen Favoriten?

Hier geht’s zum Channel:
Eurovision Song Contest
Edellinen artikkeli

Viime Kuu

Zum Schluss gibt es wie immer gesammelt alle Beiträge des Monats März. Vielleicht habt ihr ja was übersehen?

Sport & Fitness
Get fit: Did you workout today?
Health & Food
#Osterspezial: Vanillecupcake mit Überraschung
#Osterspezial: Süsses DIY Ei-Bunny
Fashion & Beauty
Red Carpet Einladung: Criss Cross Hairstyle
Lifestyle & Thoughts
#coffeetalk: How to get Inspiration!
Viime Kuu: Dream. Plan. Do.
1x eine harmonische Beziehung, bitte!
#RealTalk: Warum Blogger eine wichtige Rolle haben!
#coffeetalk: Good vibes only
Warum falsche Entscheidungen zum Leben dazugehören
Von Leukose und der Gewissheit des Verlustes

Julia

* erwähnte finnische Wörter:
Vinkki – Tipp
Suosikki-Channel – Favoriten Channel
Edellinen artikkeli – vergangene Artikel

17 Comments

  1. ohh ja meine Liebe, wenn ich hier noch mal so zurückblicke, dass war der verganene Monat tatsächlich ganz schön turbulent für dich! aber es ist sehr schön zu lesen, dass daran nichr nur weinende Augen beteiligt waren :)

    deine Real Talks lese ich übrigens auch immer total gerne! möge der April also ncih megr lachende Augen bringen und neue Dikussionsthemen!

    hab einen schönen kleinen Freitag und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Oh nein, jetzt ging es ja doch wahnsinnig schnell, dass Du Tony Stark gehen lassen musstest. Ich hatte wirklich gehofft, dass Euch noch ein paar Wochen, Monate, Jahre leidfrei bleiben :-( Fühl Dich mal virtuell gedrückt.

  3. Das mit Tony Stark tut mir sehr leid. Ich wünsche Dir viel Kraft, aber so hat er wenigstens keinen weiteren Leidensweg. Dein Realtalk finde ich auch immer sehr toll :-)

  4. Ich hab es schon auf Instagram geschrieben, es tut mir so leid um Deinen Tony Stark – das Leben kann manchmal so richtig Sch.. sein! Wir haben es auch durch, Leukose ist so eine schlimme Krankheit…
    Liebe Grüße

  5. Ein bewegender März war das für dich und ich kann mir deine Gefühlswelt vorstellen. Was ich jetzt gerade denke, sei froh, dass du dich von Tony verabschieden konntest. Es ist gut, wenn ein Tier nicht alleine ist und noch besser, wenn man es von seinen Qualen erlösen kann.
    Da kommen bei mir immer wieder Erinnerungen hoch, die noch nicht so alt sind und ich mich nach dem Warum gefragt habe.
    Nein, das darf man nicht. Es tut weh. Wird es besser – ja, aber es schlägt unerwartet immer wieder zu. Fühl dich mal gedrückt und neue Projekte sind toll, auch wenn man manchmal einiges über den Haufen werfen muss.
    Es macht einfach Spaß etwas neues anzufangen.
    LG Sabana

  6. Liebe Julia

    Das mit Tony Stark tut mir so leid, ich kenne das Gefühl sehr gut!

    Danke Dir für Deinen Bericht, ich habe ihn sehr sehr gerne gelesen!

    Hab einen schönen Abend!

    xoxo Jacqueline
    hokis1981.com

  7. Meinen herzlichen Beileid :-(
    Wenn ein Tier von uns gehen muss, ist es immer unendlich traurig :-( ich habe es selbst noch nicht erlebt aber mir grault es schon davor. Haben einen älteren und kranken Hund adoptiert, ich hoffe aber, dass dieser Moment noch sehr lange dauern wird.

  8. Oh, das mit Tony tut mir echt leid 😦 Es ist immer traurig, wenn ein geliebtes Tier gehen muss. Ich selbst habe 2 Katzen und habe schon Angst davor, wenn sie mal sterben…

  9. Tut mir Leid mit deinem Kater! Trotz aller Traurigkeit ein schöner Rückblick. Wer ist dein Favorit beim Eurovision? Ich muss mich mal schlau machen bisher kenne ich nur den norwegischen Titel und was hältst du von Alexander Rybak?

    LG aus Norwegen
    Ina

    • Ich mag Alexander und ich fand seinen Song damals super. Dieses Mal, ja, er ist ok, aber kein Song zum gewinnen.

      Israel und Tschechien sind derzeit meine Favoriten, aber auch Österreich und Deutschland finde ich gut. 😉

  10. Liebe Julia! Tut mir sehr leid zu hören, dass deine Katze gehen musste. Auch wenn es sehr schmerzt, einen so guten Freund zu verlieren, ist die Vorstellung, dass er jetzt erlöst ist, tröstlich! Und in Gedanken ist er da! Er hatte es bestimmt ganz wunderbar bei dir!

  11. Mir kommt es wirklich so vor, dass die Zeit einfach verfliegt. Ich freu mich aber auch so, dass es abends wieder länger hell ist und ich nicht immer im dunkeln heim fahren muss.
    Das mit deinem Katerchen tut mir wirklich leid 😦 Ich hab selbst sechs Katzen und will mir gar nicht ausmalen wie schlimm das wird, wenn eine davon gehen muss. Ich hoffe er kam gut über die Regenbogenbrücke und spielt nun mit seinen Artgenossen!

    Liebe Grüße
    Sarah

  12. Hey meine Liebe,

    ich habe auch zwei Katzen und das tut mir furchtbar Leid mit deinem Kater. Mir geht es gerade auch gar nicht gut, da mein Mädchen seit über 48 Stunden das erste Mal draußen ist…. und leider bisher nicht mehr zurück kam. Sie war eine Hauskatze und wir beschlossen, ihr Freigang zu gewähren, zumal sie sich mit unserem Kater auf einmal nicht mehr verstand!!
    Diese Ungewissheit zerfrisst mich gerade! 😦

    Mit dem Songkontest hatte ich mich dieses Jahr bisher noch gar nicht befasst!

    Liebe Grüße

  13. Hey Liebes.
    Mir tut es total leid mit deinem Kater. So etwas ist echt nicht schön. Möchtest du denn wieder Karten haben?

    Ich drücke dich lieb.
    Liebste Grüße,
    Sandra.

  14. ein toller Post meine Liebe! Den Beitrag über die „Blogger“ hat mir wirklich mega gut gefallen!
    mein ganz grosses Beileid zum Verlust deiner geliebten Samtpfote! Das tut immer weh und ich hoffe, du konntest dich mit guten Erinnerungen von ihm verabschieden!
    alles liebe ❤

  15. So ein ein toller Rückblick liebe Julia. Wo der März aufeinmal hin ist weiß ich auch nicht so genau.
    Das mit deinem Toni tut mir soooo leid. Wie furchtbar. Ich habe schon immer Fellnasen und die gehören zur Familie. Ich kann das so nachempfinden.
    Mit dem Eurovision Song Contest bringst du mich auf eine Idee. Den hab ich Jahre schon nicht mehr auf dem Radar. Aber ich werde mal wieder ein Auge und Ohr drauf haben. Lieben Dank.

    Herzliche Grüße
    Anja von https://pinkshape.de

Write A Comment

Pin It
Blogheim.at Logo