Wow, wo ist der Januar denn plötzlich hin? Nun bin ich schon wieder fast 2 Monate in meiner Wohnung und seit meinem Einzug hat sich nicht viel verändert. Noch immer fehlen mir viele Sachen die ich wohl erst irgendwann oder auch nie anschaffen werde. Ihr kennt das bestimmt.

Doch auch wenn die Wohnung immer noch einem Provisorium gleicht und ich einiges zu tun hätte, darf der Viime Kuu natürlich nicht fehlen.

Neues Logo, neuer Slogan

Schon lange konnte ich mich nicht mehr mit „Lifestyleblog aus dem Burgenland“ identifizieren und so kam es wie es kommen musste, ein neues Logo musste her. Und ich glaub, es passt nun viel besser zu mir und meinem Blog. Und auch der Slogan „personal and positive stuff only“ passt wie die Faust aufs Auge.

Kurier ich dank‘ dir!

Der Januar hat so begonnen wie jener letztes Jahr. Denn auch im Jahr 2019 hat mich der Kurier mit einem Artikel in der Sonntagsausgabe überrascht. Und auch wenn mich viele schon als erfolgreichen Blogger ansehen, ich fühle mich nicht so. Für mich ist es immer noch so, dass ich nicht den Profit sehe (den ich sowieso nicht habe), sondern den Mehrwert, den ich liefern möchte. Ich möchte weiterhin Leute aufrütteln, helfen, Tipps geben oder einfach das Gefühl geben, dass sie nicht alleine sind. – Das werde ich nicht aufgrund eines Artikels ändern.

Der ehrlichste Beitrag auf dem Blog

Dieses Monat habe ich einen für mich sehr intimen und sehr persönlichen Beitrag veröffentlicht. Ich war mir Anfangs nicht sicher, ob ich ihn überhaupt veröffentlichen soll, dennoch glaube ich, dass ich genau durch solche Beiträge bei euch Lesern so „beliebt“ bin.

Im Nachhinein gesehen glaube ich sogar, dass das bis jetzt einer der besten Beiträge ist, den ich bis jetzt auf dem Blog veröffentlicht habe. Und auch die Fotos, die ich übrigens alle selbst gemacht habe, empfinde ich als die besten bis jetzt.

Vinkii:
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving
Edellinen artikkeli

Zum Schluss gibt es wie immer gesammelt alle Beiträge des Monats Tammikuu. Vielleicht habt ihr ja was übersehen?

Sport & Fitness
Worauf du beim Joggen im Winter achten solltest
Health & Food
One Pot: Cremige Chicken-Paprika-Penne
Interior & Design
Roomtour: Wash your worries away!
#RealTalk
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving

#CoffeeTalk
#CoffeeTalk: So wirst du garantiert zum Morgenmensch
* erwähnte finnische Wörter:
Vinkii – Tipp
Edellinen artikkeli – vergangene Artikel

4 Comments

  1. Dein neues Logo gefällt mir sehr gut. Auch den Slogan finde ich passend!
    Der Januar ist auch an mir total vorbei gerauscht…
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

  2. Hey, mir gefällt Dein Slogan und das neue Logo super! Passt klasse zu Dir. Ich weiß wie schwierig es ist, da das passende zu finden. Hast Du gut gemacht! Dann wünsche ich Dir einen fantastischen Februar. Die Wohnung kriegst Du schon noch fertig, das hat doch Zeit.

    Lieben Gruß, Bea.

  3. Hab den Beitrag in der Zeitung gelesen 😉 Ich finde es schön, dass du den Leuten vermitteln willst, dass sie nicht alleine damit sind. So mache ich das auch bei den Angstzuständen und Panikattacken. Weil gerade dieses Gefühl, mit etwas komplett alleine dazustehen, ist wirklich besch….

  4. ich LIEBE dein neues Logo meine Liebe und auch das Motto, dass du dazu kreiiert hast – auch wenn es ja eigentlich schon vorher hier tongebend war 🙂
    und auch zu dem Artikel im Kurier kann ich dir nur graturlieren! ich kenne dieses Gefühl ganz gut … man wirkt nach außen so groß, fühlt sich aber innerlich ja ganz normal! und am Ende, will man die Menschen, die lesen nur berühren und anstoßen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

Write A Comment

Pin It Blogheim.at Logo